Britains Modelle

  • Und weiter gehts mit dem Chopper Trike. Man fühlt fast die kalifornische Sonne und das warme Abendrot. Ich dachte immer, Magnum fährt nur einen roten Ferrari :zwinker:


    Gruß


    Andreas







  • Heute regnets in Kalifornien. Deshalb hat unser Freund Magnum sein Chopper Trike II mit Verdeck haerausgeholt. Da es trotz des Regens warm ist, hat er die kurze lila Hose angelassen und genießt die Erfrischung.


    Gruß


    Andreas






  • Aus einer anderen, schlimmen Zeit stammt das NSU Kettenkrad. Es hatte einen Opel Vierzylindermotor eingebaut und war extrem geländegängig. Durch seine kompakte Bauweise passte es überall durch und wurde gerne als Schleppfahrzeug für kleinere Geschütze verwendet. Aber wehe, es kam an einem Hang in Schräglage. Dann konnte es durch seine schmale Spur leicht umkippen und begrub die Besatzung unter sich. Hier haben wir Begleitung durch einen Wehrmachtsoffizier mit Mörsermannschaft.


    Gruß


    Andreas








  • gefällt mir sehr gut. Mit der militärischen Weltkriegsvergangenheit habe ich kein Problem.
    Technisch gab es wohl nichts vergleichbares. :top: :lol:


    :jo1:

  • :top:Wieder schöne Sachen die Du zeigst, die Trikes gefallen mir am Besten!!! :top:


    Gruß Hagen

  • Hier mal wieder etwas Friedliches von Britains unter dem Motto "Make Love not War"! Herzensbrecher Buzz fährt auf seiner E-Glide mit Gitarre zur abendlichen Strandparty. Natürlich sind die Mädels nicht nur wegen seiner Harley ganz narrisch. Buzz ist nämlich kein langweiliger Zahnwalt und Schönwetterfahrer, sondern authentischer Harleyfan, der selbst seine Harley repariert und wartet.... :zwinker:


    Gruß


    Andreas






    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von R69/S ()

  • Hallo Andreas,


    ich habe diesen älteren Beitrag noch einmal hervorgekramt, weil er mir so gut gefällt und Du hier ganz besondere Modelle zeigst.

    Ich habe durch diesen Beitrag erst von der Vielfalt der Britains Motorräder erfahren.

    Es gibt gleiche Modelle in unterschiedlicher Lackierung, ganz unterschiedliche Verpackungen und ganz tolle Typen, die Du ja hier schon gezeigt hast, aber auch darüber hinaus.

    Zu den Preisen für angebotene Modelle kann ich nur die Ohren schlackern. Besonders in England und Amerika werden mitunter stolze Preise verlangt.

    Da ich mich aber erst seit kurzem mit der Materie beschäftige, gibt es für mich noch viel zu lernen.

    Gibt es eigentlich zu den Modellen Sammler-Kataloge?


    Beste Grüße und nochmals Danke für das Vorstellen dieser Modelle


    Martin

  • Hallo Martin,


    danke für Deinen Beitrag, der mich an meine Versäumnisse erinnert. Eigentlich wollte ich ja noch mehr Britains Motorräder hier vorstellen, bin aber bisher nicht dazu gekommen. Das folgt aber noch in der kommenden, kälteren Jahreszeit. Dann habe ich wieder mehr Muße für meine Spielzeuge, denn das Motorradfahren macht bei Regen und Kälte nicht so viel Spaß. Es gibt von Britains Kataloge und kleine Faltblättchen, die einige Modelle zeigen. Aber einen richtigen Sammlerkatalog, der alle Motorräder zeigt, kenne ich nicht.


    Gruß


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    Danke für die Rückmeldung. Da freue ich mich schon auf die nächsten Fotos.

    Ich habe gerade für kleines Geld eine MV Agusta ersteigert. :freu:

    Wenn die angekommen ist, zeige ich mal Fotos.


    Beste Grüße


    Martin