Buntes Sammelsurium von einviertel

  • Hallo Anton,


    nee, unten ist leer. Da steckt nur für die Stabilität beim Versand ein kleines durchsichtiges Plastik-Hütchen.

    Das kann man aber heraus nehmen.


    Beste Grüße


    Martin

  • ob die Figuren alle zu den einzelnen Spielen gehören, weiß ich nicht. Bei den Wichtelmännchen bin ich etwas irritiert weil es so viele weiße sind.


    Bei den Ski-Läufern und den Reitern sind es auch unterschiedlich große figuren. Bei den winzigen Autos fehlen vermutlich einige? Da gibt es nur ein unförmiges rotes Cabrio.

    Bei den Radfahrern gibt es von jeder Farbe 4 Stück. Ich muss mal aufmerksam die Spielanleitung studieren. Vielleicht finde ich ja da Hinweise was zum Spiel gehört?!

    Martin

    Die Wichtelmännchen sind aus DDR-Produktion. Ich habe ein Spiel "Eine Reise durch Thüringen", da sind sie dabei aber nur4 - 6 verschieden farbige. Es gab dieses Spiel auch noch mit anderen Regionen der DDR. Ob dabei auch die Wichtel zum Einsatz kamen, weiß ich nicht. Ich nehme an, sie wurden auch bei anderen Spielen genutzt, bei denen man mehrere Figuren einer Farbe braucht.


    Viele Grüße

    Andreas:winken:

  • Hallo in die Runde,


    mir sind einige Margarine-Autos in die Sammlung gekommen, die ich hier gerne vorstellen möchte.

    Die Hersteller sind mir gänzlich unbekannt. Vielleicht kann mir da ein Kenner auf die Sprünge helfen?

    Bild 1 zeigt drei ungefähr gleich große PKWs (kleiner als H0 / 1:87, vielleicht Spur TT?) bei denen ich zwei Mercedes 300 SL und einen Porsche 356 vermute. Der Porsche und der weiße Mercedes kommen scheinbar aus der selben Herstellerschmiede wie Bild 2 mit den Bodenprägungen zeigt.

    Der weiße Mercedes trägt die Prägung 5 und auf der motorhaube die Startnummer 623, der rote Porsche die Prägung 6.

    Der rote Mercedes mit der langen "Nase" weist keine Prägung auf.

    Bild 3-5 zeigen 2 BMW 328 in angenähertem H0-Maßstab oder zumindest ähnlich dem unverglasten Wiking-BMW im Maßstab 1:100.

    Auf dem Summenfoto ist ein unverglaster BMW von Wiking in ultramarine, ein verglaster Wiking BMW aus der Klassiker Serie, ein BMW 328 aus dem Ü-Ei (der weiße) und ein BMW 328 aus Metall, eine Kopie des Wiking-BMWs.

    Der rote und graue BMW sind neu in der Sammlung und der eigentliche Grund, das Margarine-Auto Konvolut zu kaufen.

    Die kannte ich bisher nicht.

    Aber seht selbst.


    Beste Grüße und noch ein schönes WE


    Martin

    Dateien

    • IMG_4084.JPG

      (135,21 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4085.JPG

      (109,19 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4083.JPG

      (100,33 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4081.JPG

      (147,47 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4082.JPG

      (131,71 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wikinger sind einfach klassisch

  • Heyho Martin, schöne Sachen hast du gefunden .:top:

    Es sind Spielsteine, die mit Zahlen wurden von der Firma Sieper (Siku) hergestellt und häufig in Klee Spielen verwendet. Die ohne Zahlen weis ich leider selber noch nicht wer sie hergestellt hat:verwirrt:, aber auch diese findest du in Verkehrsspielen der 50ger und 60ger Jahre.

  • Hallo Martin!


    Leider kann ich nicht weiter helfen :heul:,

    aber meine Bewunderung möchte ich aussprechen :lol: :


    Das (die BMW-Bilder) sind Familienfotos ganz nach meinem Geschmack :top: !


    Grüße, Anton :wink:

  • Hallo in die Runde,


    bei mir ist mal wieder ein neues Wikingmodell in die Sammlung gerollt.

    Frei Fahrt für Engländer! Very british!

    Den Rolls Royce Silver Shadow gibt es nun auch schon 30 Jahre im Wiking-Programm.

    Grund genug von einem Modellauto-Verkäufer den RR als Sondermodell aufzulegen.

    Da Bilder bekanntlich mehr als viele Worte sagen, lasse ich Fotos für das gelungene Modell sprechen.

    Wer mehr über das Modell wissen möchte, darf gerne in meinem Blog nachlesen.

    Das Summenfoto zeigt die britischen Modelle die im Wiking-Programm erhältlich waren / sind.

    Der weiße Silver Shadow zeichnet sich durch viele zusätzliche Bedruckungen und hervorgehobene Details aus.

    Alleine die bedruckten Kennzeichen sind schon ein Eye-Catcher.

    Beste Grüße

    Martin

  • Hallo Anton,


    Du hast immerhin einen Wiking Rolls Royce, ich habe dafür nicht einen Darda oder ein Schneemobil :zwinker:

    Jeder hat da so seine Vorlieben. :lach:


    Beste Grüße


    Martin


    P.S. Danke Euch für Eure Kommentare.

  • Hallo Martin! :winken:


    ...und danke für Deine tröstenden Worte. :lol: !


    Zu dem Familienfoto mit den Royals:

    Sind das alles (Sonder)-Ausgaben aus diesem Jahr, bzw. Neuauflagen aus diesem Jahr?

    Wenn nein, fehlt da nicht noch ein Land-Rover?


    Grüsse, Anton :wink:

  • Hallo Anton,

    Du hast recht, es fehlt der Landy. Den habe ich völlig vergessen.:peinlich1:

    Jetzt muss ich das Summenfoto noch mal neu machen! :heul:


    Dabei ist mir jetzt aufgefallen, dass sogar noch ein Brite auf dem Foto fehlt.

    Es gibt noch einen Austin Healey 3000. Der muss unbedingt auch noch mit auf´s Bild.


    Auf dem Familiefoto stehen ausser dem Silver Shadow nur Serienmodelle.

    Einige sind schon älteren Datums, wie der Jaguar XK oder der E-Type.

    Die anderen sind neueren Datums aber auch schon mind. 15 Jahre alt.


    Der schöne blaue RR in Bicolor ist dabei noch fast der jüngste. Die Variante erschien 2015.

    Der Austin Mini mit dem Union Jack auf dem Dach kam dieses Jahr in den Handel.


    Beste Grüße


    Martin


    Edit: damit es komplett bleibt, liefere ich ein Foto mit den fehlenden "Wiking-Briten" nach:

    Dateien

    Wikinger sind einfach klassisch

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von einviertel () aus folgendem Grund: Edit: damit es komplett bleibt, liefere ich ein Foto mit den fehlenden "Wiking-Briten" nach:

  • Hallo Martin!


    Es war mir klar, dass Du den Land-Rover hast! :lol:


    Deine Wikinger werden immer schöner, den Healey kannte ich noch gar nicht!

    Den Jaguar XK kenne ich nur in racing-green und habe mich immer schon gewundert, was so ein Sportwagen mir einer AHK soll?!? :verwirrt:


    Gerne mehr davon, Bitte!


    Grüße, Anton :winken:

  • Hallo Anton,


    ich habe mich in letzter Zeit von vielen Varianten meiner Wikinger getrennt.

    Die Sammlung wurde einfach zu groß und zu unübersichtlich.

    Teilweise konnte ich die Modelle auch nicht ausstellen und so versauerten sie in Kisten im Keller.

    Also mussten viele Wikinger weg!

    Ich habe aber von allen Modellen jeweils die in meinen Augen schönste Variante behalten.

    Einzig die bei Wiking auch so benannte "Klassiker-Serie" darf in allen Farben und Formen bleiben.

    Alleine da kommen schon einige hundert Modelle zusammen.

    Das muss reichen. So kann ich meist zu vielen Modellen entsprechende Varianten liefern.

    Bei den LKWs habe ich mich von fast allen Modellen getrennt.

    Da habe ich auch nur noch die klassischen Modelle.

    Aber ich sammle ja auch abseits von Wiking und so wird es in meiner Sammlung nie Langweilig.

    So soll es ja auch sein!


    Beste Grüße


    Martin

  • Danke für die letzten Erklärungen, bei den ganzen Firmen habe ich eine Glatze.


    Das einzige was ich weiß -als ich damals mit dem Sammeln von LKWs anfing- das es irgendwie vielzuviele Firmen gab, die da Modelle herstellten und ich mich da schon auf die 3-4 bekanntesten Gusshersteller beschränkt habe. Denn wie hier Wiking, gab es ja noch Rietze, Herpe, AWM, Brekina und noch einige andere, die Modelle z.B. in H0 bauten .................... wo sollten denn die alle hin ?


    Deswegen ist das schön, wenn hier auf einem solchen Board sich zwar Modellautosammler tummeln, aber jeder eine andere Vorliebe bzw. Sammelschwerpunkt hat. So kann man immer über andere Firmen usw. viele Fremdinformationen aufsaugen !!!


    Ich find's schau :top::top::top:


    :danke: