Martins Märklin Modellbahn MMM

  • Hallo in die Runde,


    weil die Sprache auf meine kleine Modellbahn aufkam, möchte ich diese hier kurz vorstellen.

    Die Platte habe ich vor vielen Jahren vor dem Sperrmüll gerettet. Mit den Maßen 1m x 1,5m ist sie klein genug um überall unter zu kommen, aber immer noch groß genug um kleine Züge fahren zu lassen. Vom Gleisplan her sind zwei Züge unabhängig voneinander zu fahren, es gibt sogar eine automatische Zugsteuerung, d.h. wenn ein Zug im Bahnhof einfährt, schaltet er für den anderen Zug das Signal auf grün und wenn dieser Zug ausfährt schaltet er sein Signal nach der Durchfahrt wider auf rot und bei der Einfahrt im Bahnhof dasSignal für den wartenden zug wieder auf grün. So geht das Spiel bis zum St. Nimmerleinstag weiter! :zwinker:

    Oder man schaltet die Automatik aus und regelt selbst.

    Leider befindet sich die Bahn momentan im Dornröschenschlaf wie man vielleicht am Staub auf der Anlage und den Zügen erkennen kann.

    Durch mehrere Umzüge hat die Bahn auch etwas gelitten, die Automatik funktioniert momentan nicht, die Gleise sind etwas rostig und bei den Häusern hat die eine oder andere Beleuchtung den Geist aufgegeben. Trotzdem fährt die Bahn immer noch problemlos, was ich der besonderen Märklin-Qualität zuschreibe. Das Blechgleis macht trotz Schalldämmung einen Höllenspektakel was vermutlich am Resonanzkörper des Noch-Fertiggeländes liegt. Und die Märklin-Loks sind eigentlich unverwüstlich.


    Die Anlage habe ich mir aufgebaut mit dem plan, dort später einmal meine Modellautos drauf fotografieren zu können. Denn der Spielbetrieb auf der kleinen Anlage ist eher langweilig.

    Dann hat mir das bauen von Häuschen und Zubehör eine Zeit lang viel Spaß gemacht, aber momentan ist der Zauber etwas verflogen.


    Ich habe auch schon überlegt mich von der Anlage zu trennen, aber das Geld was man da rein gesteckt hat, wird man eh nicht bekommen.

    Leider hat mein Filius kein Interesse an der Bahn. So wird sie wohl fürs erste weiter schlummern, bis ich sie irgendwann wieder wach küsse! :lool:


    Aber jetzt einige Fotos. Viel Spaß beim betrachten.


    Beste Grüße


    Martin

    Dateien

    • IMG_2600.JPG

      (139,93 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2601.JPG

      (141,66 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2602.JPG

      (148,07 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2603.JPG

      (143,36 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2604.JPG

      (146,53 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2606.JPG

      (78,87 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wikinger sind einfach klassisch

  • Hallo Anton,


    jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt.

    Nächste Woche habe ich einige Tage frei.

    Da werde ich meine Geisterstadt mal etwas bevölkern.:spielen:


    Beste Grüße


    Martin

  • Nächste Woche habe ich einige Tage frei.

    Da werde ich meine Geisterstadt mal etwas bevölkern.:spielen:

    Wenn du die Preiserlis selber bemalen willst wirst du die paar Tage auch brauchen :lool:!

    Ich setz mich dann mal zu Anton und Nicki :popcorn:


    Gruß :winken:

    Axel

    Man kann nicht alles haben - wo sollte man auch hin damit?

  • Schöne Kleine Modellbahn, gefällt mir. Das ist keine Geisterstadt, die Leute sind alle in der hiesigen Kneipe zum Forum-Treffen von auto-Miniatur.de


    Gruß Hagen

  • Hallo Martin,


    hach einfach schön. Eine kleine nette alte Märklinanlage mit den alten Gleisen. Schön anzusehen und einfach toll! :freu:


    Fängt man erst an sich mit dem Thema zu beschäftigen, wird man anspruchsvoll, denkt an tolle, ausladende Gleispläne mit Großstadtbahnhof, Bahnbetriebswerk, einer tollen Großstadtszenerie und ähnlichem! Natürlich müssen auch die Gleise selbst eingeschottert werden, und vom rollenden Material, welches mit realistisch langen Zügen am Bahnsteig halten kann. Von der digitalen Steuerung habe ich ja noch gar nicht gesprochen! ...und dann kommst Du mit Deiner wundervollen alten Anlage... einfach wunderbar!!! :top: Reduce to the max!!!


    Schönen Abend: Uwe :winken:

  • Das erinnert mich ein wenig an die Anlagen wie sie früher in größeren Bahnhöfen standen. Dort konnte man zwischen 4 verschiedenen Zügen wählen und diese nach Einwurf von 2 Groschen (für die Jüngeren: das waren 10-Pfennig Münzen :floet:) ein paar Runden selbst steuern. Dort habe ich als Kind manches Geld versenkt und mir an den Scheiben die Nase platt gedrückt.............

    Man kann nicht alles haben - wo sollte man auch hin damit?

  • Hallo in die Runde, hallo Uwe und Axel,


    genau das war meine Intention beim Bau dieser Anlage. Eine Nostalgie-Anlage im Stil der 60er und 70er Jahre. Dazu gehört unbedingt das Blechgleis mit seinem typischen Lärm beim Fahrbetrieb. Außerdem ist das Märklin-System unverwüstlich. Trotz Rost am Gleis fahren die Züge fast ruckfrei auch nach einigen Jahren in denen die Anlage nicht betrieben wurde.

    Da ich bis Montag frei habe, folgen demnächst wie besprochen einige Fotos mit "Leben in der Bude".


    Ich habe noch Fotos von früher gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Die Figuren und Autos existieren leider nicht mehr und auch der Kran wurde blöderweise verkauft. Da kommt aber irgendwann mal wieder einer hin.

    Geplant ist auch auf einem der Kreise eine Oberleitung zu installieren um drei Züge gleichzeitig fahren lassen zu können.

    Die Fotos habe ich seinerzeit farblich passend in sw oder Sepia angefertigt.

    Viel Spaß beim betrachten.


    Beste Grüße


    Martin

    Dateien

    • 6841876prg.jpg

      (72,37 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6841877lcw.jpg

      (67,23 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6841878ocq.jpg

      (74,02 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6841879rix.jpg

      (68,1 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6841880vbw.jpg

      (68,98 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6841881gyy.jpg

      (82,72 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6841882qzl.jpg

      (89,29 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wikinger sind einfach klassisch

  • Hallo Martin,


    schöne Bilder! :top:


    Zitat

    Dazu gehört unbedingt das Blechgleis mit seinem typischen Lärm beim Fahrbetrieb.

    ...ja unbedingt und dieser Geruch von etwas zu heiss gelaufenen kleinen Dampfloks, gell! Bin mir sicher jeder der eine solche Anlage in seiner Kindheit hatte, weis genau wovon wir reden! :zwinker:


    Schönen Abend: Uwe

  • Schöne Bilder aber leider nur in Schwarz Weiß. Und ja ich kenn das auch, hatte ja auch mal Märklin-Blechschienen und die machen schon etwas Lärm und das mit den kleinen Dampfloks stimmt, Hab ja vor ein paar Monaten meine kleine Anlage vorgestellt und die Dampflok roch auch nach ein paar Runden nach verbrannten Öl. :top::top:


    Gruß Hagen