Modelle nach Geburtsjahr

  • Hallo in die Runde,


    nachdem es hier schon einen Beitrag "Modelle von A-Z" gibt und auch "Modelle nach Farbe", dachte ich, dass noch ein Beitrag fehlt, der ein Modell aus dem Geburtsjahr des Beitragserstellers zeigt.

    Darum fange ich mal an, weil das Jahr 1962 einfach ein besonders gutes Jahr war!! :lol:

    In dem Jahr wurden vermutlich einige Autos gebaut, aber ich habe mich in den Sportwagen aller Sportwagen verguckt.

    Allerdings sammle ich ja nur in kleinen Maßstäben, darum gibt es auch nicht viele große Modelle in meiner Sammlung.

    Für den Ferrari GTO ´62 habe ich mal eine Ausnahme gemacht und mir einen GTO von Bburago auf Holzplatte geleistet.

    Umrahmt wird das Modell von einem Ferrari 250 GTO in 1:64 von MC Toy, einem GTO in 1:87 von Praline und einem GTO von IMU im Maßstab 1:160.

    Mal schauen, ob ich mir noch Ferraris in anderen Maßstäben zulege...

    Es gibt da so ein Hammerteil von CMC..... :floet:

    Viel Spaß beim gucken.


    Beste Grüße


    Martin


    P.S.: Ich bin mal sehr gespannt, welche Modelle Euch zu Eurem Baujahr einfallen

    Dateien

    • IMG_2985.JPG

      (134,04 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2986.JPG

      (137,78 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2987.JPG

      (143,5 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2988.JPG

      (133,32 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2991.JPG

      (114,9 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2989.JPG

      (134,38 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2992.JPG

      (138,13 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wikinger sind einfach klassisch

  • Hallo Axel,


    der gezeigte Jaguar war auch mal ein Bburago?

    Wahnsinn, was Du daraus gemacht hast.


    Gruß


    Martin

  • Hallo zusammen,


    ...ja nicht war Axel, ... 61 war schon ein super Jahrgang!:zwinker: Der E-type ist auch mein Traum seit Kindertagen! Der Bburago bildete 2013 den Grundstock für meine kleine Sammlung! Dein Bburagoumbau ist wirklich sehr schön! Zum Vergleich stelle ich mal mein Original hier ein,(Bild 3+4) sowie das AA-modell (Bild 5+6) was ich hier bereits vorgestellt habe.


    Ein weiteres "schönes" Modell aus dem Jahre 61 ist der "Ami 6" (Bild 1+2). Mit dem habe ich euch glaube ich schon genug belästigt im Rahmen meines Sammlungsthreads. Von Augenkrebs war da die Rede und von Unfallschaden glaub ich.:lol:


    @Martin: das "Hammerteil" von CMC hat leider auch einen Hammerpreis!:heul: Ein wunderschönes Modell, aber da ist meine preisliche Schmerzgrenze einfach überschritten! :umfall:


    schönen Abend :winken:

    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Carissma ()

  • Obwohl 1964 der beste Jahrgang war ( :P ), habe ich leider kein Modell aus diesem Jahr in meiner Sammlung. :peinlich: Wenn ich so tun würde, als sei ich 1963 geboren worden, könnte ich eine wunderschöne Corvette Stingray zeigen. :lol:

  • Hallo Nicki,


    Du könntest Dir auf dieser Site ein Auto aussuchen.

    Ich würde den Ford Mustang wählen.

    Das "Pony" sieht schon im Stand bärenstark aus.


    Beste Grüße

    Martin

  • Hallo Nicki,


    so viele schöne Käferlein und keiner aus ´64`? Da klafft aber wohl noch eine empfindliche Lücke in deiner Sammlung... oder? :flucht:

  • Hallo miteinander! :)


    Im Jahre 1969


    Renault_R8_Front.JPG

    Renaulr_R8_Heck.JPG


    erschien der Renault R8S, eine etwas leistungsstärkere Variante des kleinen Hecktrieblers R8. Die richtige Sportversion des R8 gab es vorher schon, den R8 Gordini, da aber preislich unerschwinglich für die jungen Fahrer, entschied man sich bei Renault für den R8S. Dieser bekam eine Leistungsspritze von ca. 7 PS (von 45 auf 52), breitere Reifen, einen Drehzahlmesser und die vier Scheinwerfer vom großen Bruder Gordini. Die Farbe war immer gelb.


    Leider hab ich dieses Fahrzeug nicht als Modell und präsentiere daher den Gordini. Ich glaube aber stark, dass es sich bei diesem Modell nur um einen optisch gepimpten R8S handelt. Er wurde einfach nur blau lackiert und mit Rallyestreifen versehen. Indiz dafür sind die fehlenden seitlichen Chrom-Zierleisten, die der Gordini ab Werk hatte :lol:


    Das Modell von Norev in 1/43 habe ich 1990 im Fachgeschäft gekauft und hat um die 45,- DM gekostet. Es ist eine Wiederauflage von Norev aus 1989 der Modelle der 60er Jahre. Diesmal hatten die bei Norev einen besseren Kunststoff gehabt, denn das Modell hat sich in den 27 Jahren nicht verzogen, was man über die ersten Modelle von Norev nicht sagen kann! Die Bodenplatte ist aus Guss.

    Die Schachtel (eine Plastikbox) samt Faltprospekt mit den sonstigen Modellen ist noch vorhanden.

  • Hallo Anton,


    ein schnuckeliges Modell sogar auf einem Zeitungsartikel arrangiert.

    Well done.


    Beste Grüße


    Martin